Bundesfreiwilligendienst

Alle ehemaligen Zivildienststellen bei Herzogsägmühle und ihren Tochterunternehmen wurden anerkannt für den Bundesfreiwilligendienst. Mehr als 30 verschiedene Plätze stehen für Frauen und Männer nicht nur im Diakoniedorf selbst, sondern auch in Schongau, Peiting, Weilheim, Polling, Penzberg, Garmisch-Partenkirchen, Landsberg am Lech und in Buchenberg im Allgäu zu Verfügung.
Die Tätigkeiten in den Einsatzstellen, angesiedelt unter anderem in Wohngruppen, Tagesstätten, Kindertageseinrichtungen, Integrationsbetrieben oder Werkstätten für Menschen mit Behinderung, sind vielfältig. Die Mitwirkung im pädagogischen, betreuenden oder pflegerischen Bereich wird ebenso angeboten, wie die Mithilfe bei handwerklichen, hausmeisterlichen oder gastronomischen Aufgaben sowie die Unterstützung bei der Anleitung in verschiedensten industriell oder therapeutisch orientierten Arbeitsbereichen.

Ob zur Berufsfindung oder -orientierung, ob als Überbrückung zur Ausbildung, zum Studium oder als sinnvolle Betätigung: Soziales Engagement bietet die Möglichkeit, bisher Gedachtes oder Erfahrenes zu überdenken und sich weiter zu entwickeln. Eine neue Möglichkeit dazu bietet der Bundesfreiwilligendienst.

Interessentinnen und Interessenten wenden sich an das Personalreferat von Herzogsägmühle unter den Rufnummern: 0 88 61  219-140 oder -141.

Kurz-Informationen zum Bundesfreiwilligendienst (BFD) für Frauen und Männer:

  • Alter: möglich ab 16 Jahren nach Erfüllung der mindestens 9-jährigen Schulpflicht; nach oben keine Alterbegrenzung! Für die meisten Bundesfreiwilligendienst-Stellen bei Herzogsägmühle wäre der Besitz der Pkw-Fahrerlaubnis sehr hilfreich.
  • Ausländische Freiwillige: Auch Ausländerinnen und Ausländer können am Bundesfreiwilligendienst teilnehmen unter der Voraussetzung, dass sie über einen Aufenthaltstitel verfügen, der sie zur Erwerbstätigkeit berechtigt.
  • Arbeitszeit: Vollzeit bei 5-Tage-Woche, bei über 27-Jährigen ist auch Teilzeit mit mindestens 20,05 Wochenstunden möglich
  • Dauer: in der Regel für 12 zusammenhängende Monate, mindestens jedoch 6 und höchstens 18 Monate, im Ausnahmefall kann der Bundesfreiwilligendienst bis zu 24 Monaten dauern
  • Seminare: Der Gesetzgeber schreibt für den Bundesfreiwilligendienst die Teilnahme an Seminaren vor, bei einem 12-monatigen Bundesfreiwilligendienst sind 25 Seminartage verpflichtend. Freiwillige, die älter als 27 Jahre sind, nehmen in angemessenem Umfang an den Seminaren teil.
  • Vergütung: Herzogsägmühle und ihre Tochterunternehmen honorieren den Bundesfreiwilligendienst vergleichbar dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), d. h. Taschengeld, Gemeinschaftsunterkunft (oder die Auszahlung des entsprechenden Sachbezugswerts), Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung (oder Auszahlung des entsprechenden Sachbezugswerts). Benötigt die/der "Bundesfreiwilligendienstler" keine Unterkunft und keine Verpflegung, so stehen ihr/ihm während eines Vollzeit-Freiwilligendienstes ca. 570,- € monatlich zur Verfügung.
  • Sozialversicherungen: Der Träger der Einsatzstelle, also Herzogsägmühle (bzw. ggf. das Tochterunternehmen), übernimmt grundsätzlich 100% der Sozialversicherungsbeiträge bei Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung.
  • Urlaub: 24 Tage bei 12-monatigem Bundesfreiwilligendienst
  • Kündigung: Das Vertragsverhältnis kann aus einem wichtigen Grund, z. B. bei Erhalt eines Studien- oder Ausbildungsplatzes, gekündigt werden.
  • Zeugnis: Mit Beendigung des Bundesfreiwilligendienstes erhalten die Freiwilligen ein schriftliches Zeugnis über Art und Dauer des Freiwilligendienstes sowie über ihre Leistungen und die Führung während der Dienstzeit.
    Informationen zum Bundesfreiwilligendienst im Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bundesfreiwilligendienst.de

Nach Oben

 

Herzogsägmühle
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting
Telefon 08861 219-0
Fax 08861 219-201
info@herzogsaegmuehle.de
www.herzogsaegmuehle.de

Herzogsägmühle ist Mehrheitsgesellschafter der Kinderhilfe Oberland

Herzogsägmühle ist
Mehrheitsgesellschafter
der Kinderhilfe Oberland

i+s Pfaffenwinkel GmbH

i+s Pfaffenwinkel GmbH

Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech gGmbH

Beschäftigungsinitiative
Landsberg am Lech gGmbH

communicatio - Kontaktstelle für Schule, Hochschule und Wissenschaft

communicatio -
Kontaktstelle für
Schule, Hochschule
und Wissenschaft

Stiftung ganzheitliche Kinder- und Jugendhilfe

Stiftung ganzheitliche
Kinder- und Jugendhilfe

Förderstiftung Herzogsägmühle

Förderstiftung
Herzogsägmühle

EU-Projekte in Herzogsägmühle

EU-Projekte in
Herzogsägmühle

Produkte aus Herzogsägmühler Werkstätten

Produkte aus Herzogsäg-
mühler Werkstätten

Top Arbeitgeber

Herzogsägmühle ist
zertifiziert für...