Arbeit für Menschen mit Behinderung

Leitbild

Jeder Mensch wird mit seinen ganz eigenen Fähigkeiten und seiner Arbeit wertgeschätzt.

Unser Ziel ist es, jedem ein sinnerfülltes Leben zu ermöglichen.

Das erreichen wir durch die Vielfalt unserer Arbeitsplätze, berufliche Bildung und individuelle Gestaltung des Arbeitsplatzes.

Wir entwickeln gemeinsam persönliche Perspektiven und erarbeiten individuelle Berufs- und Lebenswege.

Unsere Arbeit ist wirksam, das Ergebnis messbar.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr Informationen zum Gesamtfachbereich

Eingangsverfahren und Berufsbildungsmaßnahme

Der Beginn der beruflichen Rehabilitation in den Herzogsägmühler Werkstätten ist die Teilnahme am in der Regel drei Monate dauernden Eingangsverfahren.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen und Kontakt

Informationen für Rehabilitanden

Jeder Mensch wird mit seinen ganz eigenen Fähigkeiten und seiner Arbeit wertgeschätzt.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen und Kontakt

Werkstattrat

Die Interessen der Werkstattbeschäftigten vertritt der Werkstattrat (ähnlich einem Betriebsrat). Dieser wird alle vier Jahre von den Werkstattbeschäftigten gewählt.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen und Kontakt

Förderstätte

Die Förderstätte bietet erwachsenen Menschen, die so schwer behindert sind, dass sie noch nicht oder nicht mehr am Auftrag der Herzogsägmühler Werkstätten mitwirken können, eine tagesstrukturierende Beschäftigung.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen und Kontakt

Lekos-Tagesstätte

Die Lekos-Tagesstätte dient Mitbürgerinnen und Mitbürgern mit Behinderung im Alter, mit dem Ziel der Teilhabe am Leben durch Förderung ihrer Beziehung zu sich selbst (Selbstkompetenz), zu anderen (soziale Kompetenz) und zu Gott (Gottvertrauen), im Rahmen der Dorfgemeinschaft Herzogsägmühle, die sich als ORT ZUM LEBEN versteht.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen und Kontakt

Briefmarkenverwertung

In der Briefmarkengruppe der Herzogsägmühler Werkstätten arbeiten Frauen und Männer mit einer psychischen Erkrankung, die auf einen besonders gestalteten Arbeitsplatz angewiesen sind.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen und Kontakt

Imagefilm der Werkstätten

Der aktuelle Imagefilm der Herzogsägmühler Werkstätten.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier können Sie ihn sich ansehen

Nach Oben

 

Herzogsägmühle
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting
Telefon 08861 219-0
Fax 08861 219-201
info@herzogsaegmuehle.de
www.herzogsaegmuehle.de

Herzogsägmühle ist Mehrheitsgesellschafter der Kinderhilfe Oberland

Herzogsägmühle ist
Mehrheitsgesellschafter
der Kinderhilfe Oberland

i+s Pfaffenwinkel GmbH

i+s Pfaffenwinkel GmbH

Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech gGmbH

Beschäftigungsinitiative
Landsberg am Lech gGmbH

communicatio - Kontaktstelle für Schule, Hochschule und Wissenschaft

communicatio -
Kontaktstelle für
Schule, Hochschule
und Wissenschaft

Stiftung ganzheitliche Kinder- und Jugendhilfe

Stiftung ganzheitliche
Kinder- und Jugendhilfe

Förderstiftung Herzogsägmühle

Förderstiftung
Herzogsägmühle

EU-Projekte in Herzogsägmühle

EU-Projekte in
Herzogsägmühle

Produkte aus Herzogsägmühler Werkstätten

Produkte aus Herzogsäg-
mühler Werkstätten

Top Arbeitgeber

Herzogsägmühle ist
zertifiziert für...