Jahresmotto 2016:

"Kulturen verbinden"

Liebe Freundinnen und Freunde von Herzogsägmühle,

überwiegen bei Ihnen angesichts der Bilder von nicht enden wollenden Flüchtlingsströmen Sorge um die Zukunft, Angst um die deutsche Leitkultur, Mitleid für die Menschen, Lust auf die Gestaltung des neuen Gemeinsamen oder von allem ein bisschen?

Mit unserem Jahresmotto "Kulturen verbinden" versuchen wir, der Herausforderung, Menschen zu integrieren, von ihnen zu lernen, ihnen Schutz, Bildung, Arbeit, Heimat zu geben, einen umfassenden Rahmen zu geben. Unsere Grundüberzeugung ist: Unser Land wird sich verändern, und in der Begegnung von Menschen mit unterschiedlicher kultureller Prägung und religiöser Überzeugung liegen verborgene Schätze gemeinsamen bereichernden Lernens und Lebens.

Auch Herzogsägmühle wird sich in den nächsten Jahren der Aufgabe und dem Geschenk der Flüchtlingsarbeit stellen. Wir werden dabei einen festen Boden unter den Füßen brauchen – und unser gelebter Glaube, das Christentum mit seinem Reichtum an Nächstenliebe und seiner weiten Einladung an Menschen aus Ost und West, Nord und Süd kann diesen festen Boden bieten. Wir werden einen langen Atem brauchen, denn es wird Verwerfungen geben, Aggressionen, Gewalttaten, die die Bereitschaft zu einem guten Miteinander angreifen werden. Gott kann uns diesen langen Atem schenken. Wir werden gute Strukturen benötigen, um interkulturelle Kompetenz erwerben und weitergeben zu können. Wir werden Ehrenamtliche stärker als je benötigen, diese Menschen gut begleiten und zurüsten und ihnen bei drohender Erschöpfung beistehen müssen. Bei all diesen Aufgaben hilft uns das Know How, was sich Diakonie auf allen Arbeitsfeldern in den letzten 70 Jahren vielfältig erworben hat.

Wenn wir in 20 Jahren zurück schauen auf das Jahr 2016 und unsere Kinder uns fragen werden, warum wir wie gehandelt haben, sollten wir guten Gewissens sagen können: Wir haben das Menschenmögliche versucht und mit Gottvertrauen gehandelt. Wir haben uns und unser Land geöffnet, haben geteilt und sind dadurch reicher geworden – nicht materiell, sondern im Wesentlichen, der Lebensqualität und der Tiefe unserer Existenz sind wir beschenkt worden. Wir waren konsequent, wo unser Angebot missbraucht werden sollte und wir haben versucht, Diakonie zu leben – gegenüber jedermann und jeder Frau.

Ihr W.Knorr

Nach Oben

 

Herzogsägmühle
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting
Telefon 08861 219-0
Fax 08861 219-201
info@herzogsaegmuehle.de
www.herzogsaegmuehle.de

Herzogsägmühle ist Mehrheitsgesellschafter der Kinderhilfe Oberland

Herzogsägmühle ist
Mehrheitsgesellschafter
der Kinderhilfe Oberland

i+s Pfaffenwinkel GmbH

i+s Pfaffenwinkel GmbH

Beschäftigungsinitiative Landsberg am Lech gGmbH

Beschäftigungsinitiative
Landsberg am Lech gGmbH

communicatio - Kontaktstelle für Schule, Hochschule und Wissenschaft

communicatio -
Kontaktstelle für
Schule, Hochschule
und Wissenschaft

Stiftung ganzheitliche Kinder- und Jugendhilfe

Stiftung ganzheitliche
Kinder- und Jugendhilfe

Förderstiftung Herzogsägmühle

Förderstiftung
Herzogsägmühle

EU-Projekte in Herzogsägmühle

EU-Projekte in
Herzogsägmühle

Produkte aus Herzogsägmühler Werkstätten

Produkte aus Herzogsäg-
mühler Werkstätten

Top Arbeitgeber

Herzogsägmühle ist
zertifiziert für...