Tiergestützte Therapie

Fähigkeiten dazugewinnen, Traumata und Bindungsängste überwinden lernen, körperlich, emotional, geistig und sozial gefordert und gefördert werden – die Tiergestützte Therapie spricht den Menschen ganzheitlich und über alle Sinne an.

Um diese erfolgreiche therapeutische Arbeit auch zukünftig in jedem angezeigtem Fall sowohl für bedürftige Kinder und Jugendliche, als auch für erwachsene Menschen mit geistiger, psychischer oder schwerer und/oder mehrfacher Behinderung anbieten und durchführen zu können, bitten wir ganz herzlich um Ihre Unterstützung.

Förderbedarf 35.000 €

Stichwort für dieses Projekt:"Tiergestützte"
oder
Stichwort für die Projekt-Gruppe: "Direkte Hilfen"

Ansprechpartnerin:
Sabine Eichberg
Telefon: 0 88 61 219-281
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailsabine.eichbergherzogsaegmuehlede