Pressenotizen

Diakonie Herzogsägmühle in Oberammergau:

Autogenes Training für Jeden in Oberammergau

Der Sozialpsychiatrische Dienst der Diakonie Herzogsägmühle bietet einen Kurs zum Erlernen des Autogenen Trainings unter der Leitung von Frau Barbara Daser, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, in Oberammergau an.

Der Kurs findet vom 18. Oktober bis 29. November 2021 immer montags von 09:30 bis 11:00 Uhr in der Caritas-Kontaktstelle, Daisenberger Straße 4 in Oberammergau statt.

Diese bewährte und wissenschaftlich nachweisbare Entspannungsmethode ist einfach zu erlernen und jederzeit gut im Alltag umsetzbar. Durch die Kraft der eigenen Vorstellung wird auf körperlicher und seelischer Ebene eine tiefe Entspannung erreicht. Sie verhilft bei Kraftlosigkeit und Erschöpfung zu neuer Energie. Darüber hinaus können Stress, Nervosität, Unruhe, Schlaf- und Konzentrationsstörungen positiv beeinflusst und verbessert werden, so dass man ruhig und entspannt den Alltag meistern kann.

Der Kurs ist kostenlos. Spenden werden gerne angenommen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich.
Informationen und Anmeldung beim Sozialpsychiatrischen Dienst der Diakonie Herzogsägmühle in Garmisch-Partenkirchen, unter der Telefonnummer 0 88 21 7 65 14.

Es gelten die allgemeinen Hygienebestimmungen (Hände desinfizieren, medizinische Maske, Abstand, Lüften) und das sogenannte 3G-Prinzip (geimpft, genesen, getestet). Nachweis bitte mitbringen.