Pressenotizen

Vom Mut, sich auf den Weg zu machen

Am 1. September 2021 starteten im Fachbereich Arbeit & Integration 40 Auszubildende in ihr Berufsleben – mit Zuversicht!

Mehr denn je muss man in diesen Zeiten Mut zeigen, und sich etwas zutrauen. Eine zentrale Lebensentscheidung konnten in den letzten Monaten 40 junge Menschen treffen, indem sie sich für "ihr Berufsbild" festgelegt haben und nun bei der Diakonie Herzogsägmühle in die Ausbildung gestartet sind. Wie individuell diese Entscheidungen sind, sieht man daran, dass die diesjährigen Azubis in 20 verschiedenen Berufsbildern starten.

Vor jeder Entscheidung steht oft ein langer Prozess aus Beratung, meist mehreren Praktika, deren detaillierter Auswertung und wieder Beratung. Da es sich bei den Ausbildungen bei der Diakonie Herzogsägmühle um geförderte Berufsausbildungen handelt, folgen am Endes eines Beratungsprozesses meist umfangreiche Formalitäten und Beantragungen. Doch die neuen Azubis haben sich mutig auf den nicht immer einfachen Weg gemacht: sie haben sich ausprobiert, eingebracht und auch Hindernisse überwunden, um einen der begehrten Ausbildungsplätze zu erhalten.

Viele von ihnen wussten Anfang August noch nicht sicher, ob sie die Ausbildung ab September machen dürfen – durch die wertvoll-konstruktive Zusammenarbeit mit den Kostenträgern konnten jedoch fast alle Fälle fachlich solide abgewogen und noch rechtzeitig entschieden werden. Die Ausbilderinnen und Ausbilder sowie die Fachdienste der Arbeits- und Berufsberatung der Diakonie Herzogsägmühle bieten nun ihre Professionalität an, damit das Vorhaben gelingt und spätestens zum Ausbildungsende eine qualifizierte Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt aufgenommen werden kann.

Eine wichtige Säule dabei ist, dass auch Betriebe der Region um die Qualität der Ausbildung bei der Diakonie Herzogsägmühle wissen und gerne ihren Fachkräftebedarf mit den Ausbildungsabsolventen decken – über 70 Prozent Vermittlungsquote, trotz der teilweise schwierigen Arbeitsmarktlage, bestätigen dies eindrücklich.

Interessierte können den Prozess Berufsausbildung bei der Diakonie Herzogsägmühle sogar unterstützen. Informationen dazu erhalten Sie über das Sekretariat: 0 88 61 219-230