Der Aufsichtsrat

Mitglieder des Aufsichtsrats


Gewählte Mitglieder (8)
Andreas Bornmüller, 1. Vorsitzender 
Peter Gleue, 2. Vorsitzender

Friederike Fromholzer
Friedrich-Christian Grimm
Burkhard Hartmann
Dr. Christopher Herzog
Dr. Katrin Kugler
Hans-Otto Kraus

Vertretung der Mitarbeitenden
Manfred Haugg
Klaus Winters

Mitglieder von Amts wegen (2)
Barbara Kittelberger, Stadtdekanin München
Jörg Hammerbacher, Dekan, Weilheim

Vorstand
Dr. Günther Bauer
Wilfried Knorr
Hans Rock

Gruß aus dem Aufsichtsrat

Aus Jahresbericht 2020

Gemäß der Satzung des Vereins "Diakonie München und Oberbayern - Innere Mission München" und entsprechend dem diakonischen corporate-governance-Kodex mit seinen Festlegungen zur Trennung von Aufsicht und operativem Geschäft überwacht und berät der ehrenamtlich tätige Aufsichtsrat den hauptamtlichen Vorstand.

Das große Engagement im Aufsichtsrat ist getragen von der Überzeugung, als evangelische Christen zu einer lebenswerten Gesellschaft beizutragen und den Verein und seinen Vorstand bei der Bewältigung seiner anspruchsvollen Aufgaben zu unterstützen. Der Aufsichtsrat hat im vergangenen Kalenderjahr seine Aufgaben in fünf Sitzungen des Gesamtgremiums sowie bei einer ganzen Reihe weiterer Ausschusssitzungen (Präsidial- und Finanz-/ Immobilienausschuss) wahrgenommen.

Mit der Berufung von Diakoniepfarrer Thorsten Nolting als neuen Vorstandssprecher gewann der Vorstand zum 01. Juni 2020 wertvolle Verstärkung. Dieser Berufung gingen naturgemäß viele Sitzungen, vor allem des Präsidialausschusses, Verhandlungen mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und der Evangelischen Kirche im Rheinland sowie Gespräche mit Kandidatinnen und Kandidaten voraus. Unsere Überzeugung, eine ideale Wahl getroffen zu haben, hat sich durch die Erfahrung der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit dem Vorstand im gesamten Jahr 2020 bestätigt und sehr gefestigt.

Zum Jahresende wurde uns deutlich, dass eine Erweiterung des Vorstands auf vier Mitglieder, wie es die Satzung erlaubt, ratsam ist. Insbesondere die sozialpolitische Vertretung des Vereins in den städtischen Gremien und in der Freien Wohlfahrtspflege in München hat an Bedeutung (und an Zeitbedarf) zugenommen. Zudem ist die bevorstehende Gesetzesänderung, im Besonderen im Kinder- und Jugendhilfebereich, für beide Geschäftsbereiche mit großen Herausforderungen verbunden, die wir glauben am besten durch zwei fachliche Vorstände zu bewältigen.

Wir freuen uns deswegen außerordentlich, dass aus unseren eigenen Reihen mit Frau Andrea Betz – als erste Frau in der Geschichte des Vereins – eine fachliche Vorständin, mit Schwerpunkt der Tätigkeit in München, gewonnen werden konnte. Sie tritt ihr neues, und anspruchsvolles Amt am 01. Mai 2021 an.

In der Mitgliederversammlung 2020 wurde die vom Aufsichtsrat mit erarbeitete Aktualisierung der Vereinssatzung erfolgreich beschlossen. Augenfälligstes Merkmal ist dabei die Änderung des Vereinsnamens: Die historische Bezeichnung "Innere Mission München" wurde zur Unterzeile zum künftig in der Unternehmenskommunikation betonten Namen "Diakonie München und Oberbayern" verändert.

Die Jahresabschlüsse aller Gesellschaften der Gesamtgruppe hat unser Wirtschaftsprüfer unter Einschluss der Lageberichte geprüft und wie in den Vorjahren mit uneingeschränkten Bestätigungsvermerken versehen. Dabei ist die wirtschaftliche Situation durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in allen Unternehmensteilen sehr herausfordernd.

Den amtierenden Vorstandsmitgliedern, den verantwortlichen Leitungskräften in den Geschäftsfeldern und allen engagierten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden gebührt der ganz besondere Dank des Aufsichtsrats für ihre unter Pandemiebedingungen in vielerlei Hinsicht außerordentlich erschwerte und hervorragende Arbeit.

Unser Dank gilt auch allen Freundinnen und Freunden unseres Vereins, den Spenderinnen und Spendern, und den Menschen, die uns treu und verlässlich begleiten. Trotz aller Unsicherheit durch die derzeit noch nicht überwundene Pandemie hoffen wir, auch wegen dieser Verbindung zum uns tragenden Freundes- und Unterstützerkreis, mit Gottvertrauen auf ein gutes, segensreiches Jahr 2021.

Andreas Bornmüller
1. Vorsitzender

Peter Gleue
2. Vorsitzender