Medizinische Rehabilitation für Erwachsene mit psychischer Erkrankung

Unser Angebot

Psychiatrische Langzeitrehabilitation (bis zu 12 Monate), für Erwachsene, die eine ganzheitliche Regenerierungszeit suchen, um Ihr Leben neu auszurichten. Wir orientieren uns an Ihren persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Gemeinsam gestalten wir aktiv Ihre Rehaplanung, um Ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Integriert in einer Hausgemeinschaft von zwanzig, i. d. R. jungen Erwachsenen, wohnen Sie in einem möblierten Einzelzimmer mit Bad, Balkon/Terrasse und WLAN.

Ziele

  • Gesundheitliche Stabilisierung
  • Umgang mit der Erkrankung
  • Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Vertrauen in die eigenen Kompetenzen
  • Eigenständiges Versorgen und Wohnen
  • Vorbereitung auf die Teilhabe am Arbeitsleben
  • Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Multiprofessionelles Behandlungsteam

Perspektiven

Gegen Ende der Rehabilitation erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Nachsorgeplan und vermitteln gegebenenfalls in weiterführende Maßnahmen.

Fachärztliche Behandlung

Rehabilitationsdiagnostik, medikamentöse Therapie, Psychoedukation

Psychotherapeutische Behandlung

Einzel- und Gruppentherapien (alltagsbezogen, verhaltenstherapeutisch), Skilltraining, Musik- und Kunsttherapie, Videocoaching, Bewegungstherapien, tiergestützte Therapie, therapeutisches Klettern und weitere

Ergotherapie

Verbindliche Tagesstruktur, Leistungsdiagnostik, Belastungserprobungen in verschiedenen Berufsfeldern, Vorbereitung auf berufliche Maßnahmen

Milieutherapie

Alltagsbewältigung, lebenspraktisches Training, Krisenmanagement, Medikamentenverwaltung, aktive Freizeitgestaltung, Training sozialer Kompetenzen, Angehörigenkontakte

Zielgruppe

  • Rehamotivation
  • In den letzten 2 Jahren weniger als 6 Monate sozialversichert oder bereits EM-berentet
  • Schizophrenie
  • Affektive Störungen
  • Anpassungs- und dissoziative Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Doppeldiagnosen (bei aktueller Abstinenz)
  • Sonstige Diagnosen nach Prüfung

Aufnahme

Lernen Sie unser Rehazentrum am Infotermin kennen:
Letzten Dienstag im Monat um 13 Uhr.
Anmeldung erforderlich unter Telefon: 0 88 61 219-302

Für Ihre Bewerbung benötigen wir eine ausführliche fachärztliche Epikrise und folgende Formulare: Angaben zur Person, Entbindung von der Schweigepflicht, Willensbekundung. Diese Formulare finden Sie im Internet mit dem Schlagwort "Reha Herzosägmühle", unter Medizinischer Rehabilitation für Erwachsene.

Visuelle und inhaltliche Eindrücke gewinnen Sie durch unsere Videos unter "Reha Herzogsägmühle" Rehazentrum auf YouTube

Finanzierung

Krankenversicherungen, Deutsche Rentenversicherungen oder Selbstzahler. Kostenklärung durch unser Aufnahmeteam gemeinsam mit Ihnen.

Kontaktdaten

Aufnahme und Kostenklärung
Am Latterbach 13
86971 Peiting-Herzogsägmühle
Telefon: 0 88 61 219-302
Telefax: 0 88 61 219-4329
E-Mail: aufnahmelatterbach@herzogsaegmuehle.de

Ärztliche Leitung
Dr. Ute Seemann

Angebotsleitung Rehabilitation Herzogsägmühle
Stefan Rienecker

Diakonie Herzogsägmühle gGmbH

Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting

Telefon: 0 88 61 219-0

Telefax: 0 88 61 219-201

E-Mail: info@herzogsaegmuehle.de

Internet: www.herzogsaegmuehle.de

Online-Shop: shop.herzogsaegmuehle.de

Diakonie Herzogsägmühle
Seit mehr als 125 Jahren unterstützen wir Menschen.
Gut 2.200 Mitarbeitende beraten, qualifizieren, begleiten, betreuen, erziehen und pflegen an fast 200 Standorten in acht Landkreisen im südwestlichen Oberbayern ungefähr 4.500 Menschen in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen. Der Firmensitz ist in Herzogsägmühle, einem Ortsteil der Marktgemeinde Peiting, im Landkreis Weilheim-Schongau.

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE 42 7002 0500 0004 8192 00

Swift-BIC: BFSWDE33MUE

Online-Spende