Weiter zur Navigation Weiter zum Inhalt
Geschäftsbereich Menschen in besonderen Lebenslagen

Unsere Geschäftsbereiche

Menschen in besonderen Lebenslagen

Das Leben läuft nicht immer geradlinig. Menschen in besonderen Lebenslagen befinden sich meist in einer schwerwiegenden Lebenskrise. Diese ist häufig verbunden mit dem (drohenden) Verlust der Wohnung, Arbeitslosigkeit, Schulden, einem sozialen Rückzug, Erkrankungen, (drohender) Straffälligkeit und einer fehlenden Lebensperspektive.

Im Geschäftsbereich Menschen in besonderen Lebenslagen finden Sie umfangreiche und auf die verschiedenen Problemlagen ausgerichtete Hilfen, Beratungsdienste und Wohnangebote im Herzogsägmühle und in den umliegenden Landkreisen.

Karte "Unsere Angebote und Standorte im Überblick"

PDF zum Herunterladen, 440 KB

Unser Leitbild: Mission und Vision

Der Mensch im Mittelpunkt – bei sozialen Schwierigkeiten und in besonderen Lebenslagen

Menschen in sozialen Schwierigkeiten und in besonderen Lebenslagen stehen am Rande unserer Gesellschaft. Wir rücken sie in den Mittelpunkt – unserer Arbeit und unseres Gemeinwesens.

Wir erarbeiten mit ihnen und für sie ein größtmögliches Maß an Wahlmöglichkeit, Selbstbestimmung und Autonomie. Wir orientieren uns dabei am Herzogsägmühler Selbstverständnis und den Unternehmenszielen der Diakonie München und Oberbayern.

Wir fördern und befähigen Menschen auf dem Wege zu einer vollwertigen Teilhabe am Leben in der Gesellschaft im Sinne eines unumstößlichen und praktizierten Menschenrechtes, für das wir jederzeit nach innen und nach außen eintreten.

Wir begeistern uns an unserem diakonischen Auftrag- auch als Anwalt für Arme. Dabei zeigen wir strukturelle Ungleichheiten in der Gesellschaft auf und setzen uns ein für das Ziel der sozialen Gerechtigkeit und Barrierefreiheit in einem ausgrenzungsfreien Umfeld.

mehr lesen

Broschüre "Rahmenkonzeption Menschen in besonderen Lebenslagen"

PDF zum Herunterladen, 3,8 MB

Aktuelle Übersicht:

Leitung John-Edward Schulz
Teilbereichsleitung Hilfen im Ort Christoph Oswald
Teilbereichsleitung Regionale Angebote Birgit Gutzeit
Mitarbeitende (in Voll- und Teilzeit) 309
Ehrenamtlich Mitarbeitende 46
Stationäre Wohnangebote 409
Ambulant betreute Wohnangebote 55
Tagesstrukturierende und berufsfördernde Angebote 28
Durch die Tafeln in Schongau und Peiting versorgte Personen 120
Durch die Wärmestube Schongau versorgte Personen 120
Betreute Personen in unseren Fachberatungsstellen in den
Landkreisen Weilheim-Schongau, Landsberg, Ostallgäu, Starnberg und Fürstenfeldbruck
1 800

Rechtliche Grundlagen und Finanzierung

Unsere stationären Hilfeleistungen erfolgen auf Grundlage des SGB XII §§ 67 ff., Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten oder des SGB IX, Teil 2 der Eingliederungshilfe (BTHG).
Für junge Erwachsene ab 18 Jahren besteht die Möglichkeit, Hilfen im Rahmen der Jugendhilfe nach dem SGB VIII § 41 (auch in Verbindung mit § 35a) zu erhalten.
Unsere Beratungsangebote sind generell kostenlos.

Information, Beratung und Aufnahme

Bereichsleitung

John-Edward Schulz

Telefon: 0 88 61 219-4400
Telefax: 0 88 61 219-4300
E-Mail: mibl.sekretariat@herzogsaegmuehle.de

Aufnahme

Telefon: 0 88 61 219-4410
Telefax: 0 88 61 219-4332
E-Mail: mibl.aufnahme@herzogsaegmuehle.de