Weiter zur Navigation Weiter zum Inhalt
Schüler:innen auf dem Schulhof

Heilerziehungspflegeschule

Liselotte-von-Lepel-Gnitz-Schule

Evangelische Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe

Zur ganzheitlichen Hilfe befähigen!

Wir begleiten Dich gerne auf Deinem Weg zu deinem Traumjob Heilerziehungspfleger:in oder Heilerziehungspflegehelfer:in.

Wir verfügen über 28 Jahre Erfahrung und haben bereits über 1000 Absolventen zu einem erfolgreichen Abschluss verholfen.
Ein kleiner Teil davon ist sogar als Dozent:in zu uns zurückgekehrt und sorgt jetzt dafür, dass der spezielle Spirit unserer Fachschule weitergetragen wird. Bei uns erlebst du praxisnahes Lernen, moderne Methoden und hohe Selbsterfahrungsanteile in einem tollen Schulklima. Wir zeichnen uns als technisch moderne Fachschule aus und kooperieren mit über 100 Praxiseinrichtungen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Darüber hinaus kannst bei uns die fachgebundene Hochschulreife erwerben oder die Ausbildung parallel mit dem Bachelorstudium in "Management von Inklusion und Teilhabe" (TH Deggendorf) kombinieren.

Profitiere auch Du von den neuen verkürzten Ausbildungsmöglichkeiten und bewirb Dich jetzt!

Faltbaltt "Heilerziehungspflegeschule"

PDF zum Herunterladen 1,7 MB

Aktuelle Übersicht

Die Liselotte-von-Lepel-Gnitz-Schule wurde 1996 gegründet. Sie verfügt über ein modern eingerichtetes Schulgebäude in der Ortsmitte, bietet ständig (Beginn jeweils September) einen Unter-, Mittel- und Oberkurs sowie einen Heilerziehungspflegehelfer-Kurs an und ist vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als "Ersatzschule" staatlich anerkannt.

Ausbildung in der Heilerziehungspflege

Die Fachschülerinnen und Fachschüler der Heilerziehungspflege werden zu sozialpädagogischen und pflegerischen Fachkräften ausgebildet, die in stationären und teilstationären Einrichtungen, in ambulanten Diensten, in Kindergärten und anderen Kindertageeinrichtungen und als selbständige Unternehmer für Menschen mit Einschränkungen bei der Teilhabe tätig sind.

Ausbildung in der Heilerziehungspflegehilfe

Die Fachschülerinnen und Fachschüler in der Heilerziehungspflegehilfe werden befähigt, die Fachkräfte in ihrer Arbeit kompetent zu unterstützen.

Ausbildungskosten

Für die Ausbildungen in Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe wird momentan kein Schulgeld von den Studierenden erhoben. Es entstehen lediglich Materialkosten.

Aufnahmemöglichkeiten

116 Plätze

Bildergalerie

Facharbeiten unserer Schülerinnen und Schüler

Bei Interesse an einer der Facharbeiten wenden Sie sich gerne an das Schulsekretariat. Sie können dort Ihre Kontaktdaten hinterlassen und werden dann vom entsprechenden Fachschüler kontaktiert.

Facharbeiten 2021/2022

PDF zum Herunterladen, 400 KB

Kontakt

Liselotte-von-Lepel-Gnitz-Schule

Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe

Dorfplatz 5
86971 Peiting-Herzogsägmühle

Telefon: 0 88 61 219-4091 oder 219-4092
Telefax: 0 88 61 219-4343

E-Mail: heilerziehungspflegeschule@herzogsaegmuehle.de

Die Hep-Schule auf Facebook

mehr lesen