Weiter zur Navigation Weiter zum Inhalt

Wir sind Diakonie

Prävention und Vertrauenspersonen

Als Diakonie dulden wir keine Form von Diskriminierung, Belästigung und Gewalt, die die Grenzen unserer Mitarbeitenden und Klient:innen verletzt. Um dem vorzubeugen arbeiten wir intensiv an Prozessen und schaffen Strukturen, die Missbrauch in jeder Form vorbeugen.

An wen können Sie sich wenden?

Wenn durch Machtmissbrauch, Belästigung oder Gewalt Ihre Grenzen verletzt wurden oder werden, können Sie sich an die folgenden Ansprech- und Vertrauenspersonen der Diakonie München und Oberbayern und der Diakonie Herzogsägmühle wenden. Sie beraten Sie unter Wahrung strenger Vertraulichkeit und Diskretion.

Franziska Schon

Telefon: 0 89 126991-395
E-Mail: fschon@hilfswerk-muenchen.de

Benedita Frericks

Telefon: 0 89 126991-467
E-Mail: bfrericks@diakonie-muc-obb.de

Matthias Lösch

Telefon: 0 88 61 219-111
E-Mail: matthias.loesch@herzogsaegmuehle.de

Interne Meldestelle

gemäß Hinweisgeberschutzgesetz

Wenn sie im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit oder im Vorfeld einer beruflichen Tätigkeit bei uns Informationen über Verstöße erlangt haben, können Sie sich an unsere interne Meldestelle wenden.

mehr lesen